Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Westermann, Jürgen Arvid

Oberlehrer

* Kaugern/Riga-Strand 5. 6. 1906
† Hannover 23. 3. 1990

spacer
spacer

V.: Otto W., Bankier; M.: Elisabeth geb. Unverhau (Schwester von → Arvid U.; oo I. 6. 7. 1929 Helene Günther † 14. 2. 1945 b/Untergang der "Ditmar Koehl", oo II. 17. 5. 1949 Ilse Hauffe. 1916-18 Landesschule in Mitau, 1919-21 Baltenschule in Misdroy/Pommern, 1921-23 Staatl. Dtsch. Gymnasium in Mitau u. Abitur. 1923-29 studierte Astronomie, Mathematik u. Physik in Jena u. Riga, 1929 Universität Riga Magister (= Doktor-Grad). 1929-32 Oberlehrer am Mädchengymn. Reimers u. 3. Städt. Dtsch. Grundschule in Libau; 1932-39 Oberlehrer am Städt. Dtsch. Gymn. in Riga, zgl. 1932-33 am Luthergymn. u. 1933-35 am Staatl. Dtsch. (Klass.) Gymn. in Riga; 1935-39 Direktor d. 13. Städt. Dtsch. Grundschule in Riga; 1940-41 Stud.Rat a. d. Hanna-Bochnik-Oberschule in Posen; 1941-43 Kommiss.Leiter d. Robert-Koch-Oberschule in Wollstein/Wartheland. 1943-45 Wehrmacht (Nachrichtenabt., Frequenz-Komp., Gefr., in Rumänien, Ungarn, Österreich, Alpen), Mai-Juli 1945 in amerik. Kriegsgefangenschaft. 1945-51 Sachbearbeiter dann stellv. Leiter d. Zentralstelle f. Flüchtlingslehrer in Hannover, 1951-54 StR. a. d. Wilhelm-Raabe-Oberschule, 1954-70 StR. bzw. OStR. am Elsa-Brändström-Gymn. in Hannover. Juni 1970 auf eig. Wunsch ein Jahr vor Erreichen des Pensionsalters in Ruhestand versetzt. Seit 1923 Angehöriger der CURONIA. Von 1933-39 verschied. Ämter in d. Dtsch.-Balt. Volksgemeinschaft (Nachbarschaften, Mitgl. d. Hauptvorstandes, 1939 stellv. Leiter d. Schulamtes u. im Lehrerverband Vorsitzender d. Bernhard-Hollander-Fonds). 1977 Ehrenurkunde der DBLiB für seine Verdienste in zahlreichen Ämtern ehrenamtl. Tätigkeit seit 1947 an .

spacer

Nachweise:

DSHI 140 Balt 538 (8); OSt.R. Baltische Briefe 4, 1990 mit Foto; Jahrbuch Nr. 39 (1992) mit Foto

spacer
spacer
spacer