Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Welding, Olaf

Genealoge

* Meckshof (Livl.) 29. 10/10. 11. 1893
† Stade 28. 9. 1960

spacer

V.: Frederik Peter W., aus Dänemark, Landwirt; M.: Hanna, geb. Hoffmann, aus Estland; ⚭ Fellin 18. 3. 1935 Gerta Stahlberg, † 1952. Privatgymn. v. Zeddelmann in Dorpat. Abit. in St. Petersburg. 1913-17 stud. jur. in Moskau, Staatsex.; 1917 an d. Gerichtspalate in Petrograd. 1918 Gehilfe d. Polizeirichters Dorpat-Stadt. 1918-19 im Baltenrgt., krankheitshalber entlassen. Zeitw. im Versicherungswesen tätig. 1923-39 im estl. Justizdienst. Untersuchungsrichter in verschied. Städten, über 12 Jahre in Fellin. 1939 Umschulungslehrgang am Oberlandesgericht Danzig, 1941-45 Amtsgerichtsrat in Konitz. 1945-48 als Flüchtling in Deinste b. Stade. 1948 Richter am Spruchgericht Hamburg-Bergedorf, dann öffentl. Kläger b. Berufungsausschuß f. d. Entnazifizierung in Stade. Seit 1950 krankheitshalber i. R. - Sehr verdient um d. balt. Genealogie u. Personenkunde. Mitgl. d. Balt. Hist. Kommission u. d. erweiterten Vorstands d. Arbeitsgemeinschaft ostdt. Familienforscher. Korresp. Mitgl. d. Herold. Mitarb. d. Balt.

Werke:

zahlt. genealog. Abhh.; Rezensionen; „Beiträge zur Geschichte der Familie Hoffmann in Estland“ (Reval 1928) und „ . . in Thüringen“ (1, Reval 1937, 2, Stade 1954; Neudruck, hrsg. v. S. O. Welding u. K. J. Paulsen, Hamburg 1966), dazu: Urkundenbuch (Münster 1960); Hrsg.: Hoffmannsche Familienblätter (seit 1941), Aufsätze und Materialien zur Gesch. d. Fam. Hoffmann aus Thüringen (Verden 1956); “Das baltische genealogische Schrifttum 1700-1939, in: Ostdt. Familienkunde 1958/59

spacer

Nachweise:

Mitt. v. Dr. phil. S. O. Welding; Nekr.: Ostdt. Familienkunde 9 (1961), 305 f. (W. Lenz); BB 13 (1960) Nr. 10, 9 f. (ders.)

spacer
spacer
spacer