Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Vegesack, Manfred Balthasar Heinrich Theophil v.

Gutsbesitzer

* Wolmar 10. 8. 1879
† Weißenstein (Bayr. Wald) 9. 4. 1966

spacer

V.: Gotthard v. V., a. Blumbergshof (Livl.), Ordnungsrichter, Kreisdeput.; M.: Janet (Jenny), geb. Freiin v. Campenhausen; ⚭ Riga 3. 5. 1906 Helene (Helga) Freiin v. Campenhausen a. d. H. Loddiger (Livl.), † 1956. 1899-1903 stud. jur. in Dorpat. 1903-05 stud. in Berlin. 1905 Dr. phil. in Erlangen. 1906-09 Sekt. d. Livl. Adel. GüterKredit-Soz. - 1910-12 Verwalter in Daugeln (Livl.). 1910-20 Bes. v. Blumbergshof u. 1920-39 Bes. d. Restguts. 1912-18 Bevollmächtigter v. Fst. P. v. Lieven, Schl. Smilten. 1912-31 Dir. d. Wolmarschen Zufuhr-Eisenbahn. 1920-22 Oberdir. d. Livl. Adel. Güter-Kredit-Soz., 1920-39 Verbandsdir. d. Dt. Genossenschaften in Lettland, zugl. Vorsitz. d. Aufsichtsrats d. Dr. Zentralgenossenschaftskasse in Riga. 1931-39 Dir. d. Versicherungsges. Kurzeme. Vizepräses d. Dt.balt. Reformpartei, 1922-25 Abg. d. 1. Saeima. 1922-33 Doz. f. Finanzwirtschaft am Herder-Inst. in Riga. 1928-30 Vorsitz. d. Herder-Ges. - 1925-39 Leiter d. Abt. Berufsberatung u. Finanzen d. Dt.-halt. Volksgemeinschaft. Vorstandsglied d. Livl. Genealog. Ges. - 1939-42 Abt.-Leiter d. UTAG. Bewirtschaftete 1943-45 d. Gut Nosalewo (Wartheland). Lebte seit 1945 in Weißenstein.

Werke:

genealog. u. hist. Abhh

spacer

Nachweise:

FamGesch., 28; GH Livl. 1, 206; GHA, B 5, 439; Alb. Liv. u. Nachtr.; Wachtsmuth; BB 19 (1966) Nr. 4, 15; Nekr.: BB 19 (1966) Nr. 6, 11 (W. Schlau); Nachrichtenbl. 8 (1966) Nr. 3

Porträts:

Wachtsmuth

spacer
spacer
spacer