Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Ungern-Sternberg, Otto Ernst Eduard Jakob Frh. v.

Schriftsteller

* Lassila (Estl.) 10. 11. 1836
† Berlin 8. 12. 1904

spacer

V.: Eduard Frh. v. U.-S., Ing.-Kptn., a. Lassila u. Erras (Estl.); M.: Juliana Jakobine Katharina, geb. v. Ramm a. d. H. Leetz (Estl.); ⚭ Saarahof (Livl.) 1. 1. 1871 Anna Helene Freiin v. Ungern-Sternberg. Domschule in Reval. 1855 stud. theol. u. 1855-57 stud. hist. in Dorpat. 1858-60 stud. in Berlin, Heidelberg u. Wien. Dr. phil. - Publizist, 1862-63 in Karlsruhe u. 1863-67 in Schleswig-Holstein. Red. d. Flensburger Ztg. - 1867-69 Dragoman d. Gesandtschaft d. Norddt. Bundes in Konstantinopel. Seit 1869 polit. Schriftsteller in Deutschland, 1871-72 in Hamburg, 1872 in Berlin, 1873-75 in Augsburg, 1875-83 in Dresden u. seit 1883 in Berlin, Mitarb. d. Kreuzztg.; 1884-87 Reichstagsabgeordneter d. Wahlkreises Bielefeld.

Werke:

polit. Aufsätze u. Abhh.; anonym: Erinnerungen eines alten Estländers (Gr.-Lichterfelde b. Berlin 1902); Forts.: Irrjahre, in: Monatsschr. f. Stadt u. Land, hrsg. v. Nathusius u. U. v. Hassel, 1904 u. 1905

spacer

Nachweise:

GH Estl. 1, 451; GHA, Fr A 1, 460; Alb. Est.; Ungern-Sternberg 3, 186, 199; Nekr.: Biegt. Jb. u. Dt. Nekr. 10, Totenl. 1904, 120; → Blumfeldt/Loone

Bibliographie:

Kürschners Lit.-Kal. 1899

Porträts:

Ölgem., → Ungern-Sternberg 4

spacer
spacer
spacer