Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Stein, Karl Christian v.

Landmarschall

* Ulpisch (Livl.) 17. 3. 1806
† Riga 15. 11. 1856 (an d. Cholera während d. Landtags)

spacer

V.: Magnus v. S., a. Ulpisch; M.: Gertrud, geb. v. Hübbenet; ledig. Gouv.-Gymn. in Riga. 1824-29 stud. jur. in Dorpat. Hauslehrer in St. Petersburg b. Gf. Suvalov u. in Moskau b. Fst. Dolgorukij, 1844-47 Mentor d. jungen Fürsten D. in Dorpat, dann im Ausland. Seit 1849 Bes. v. Judasch (Livl.). 1850-54 Kreisdeput. d. Rig. Kreises u. Kirchspielsrichter. 1854-56 livl. Landmarschall. 1854 v. Nikolai 1. u. 1856 v. Alexander II. in St. Petersburg u. Moskau gnädig empfangen. KollRat.

Werke:

Gedichte 1839

spacer

Nachweise:

Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; Stryk 2, 7; Wolff, Landräte; Rautenfeld, Landmarschälle; Tobien, Rittersch. 1, 41 f.; ders., Agrargesetzgebung 2,215; Rig. Tgbl. v. 17. 3. 1906; Behrsing, 83; Nekr.: Zur Erinnerung an C. v. S. (Riga 1856)

Porträts:

Ölgem. v. Bülow, 1899 im Bes. d. GGuA Riga

spacer
spacer
spacer