Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Stahl-Schröder, Martin

Agronom

* Livland 25. 8. 1862
† Heluan (Ägypten) 19. 12. 1911

spacer

V.: Wilhelm S.-S., Bes. v. Schreibershof (Livl.); M.: Alwine, geb. Kuschke; ⚭ 3. 6. 1901 Irmgard Toewe. Stadtgymn. in Riga. Stud. agr. 1883-84 in Berlin u. 1884-87 am Polytechnikum in Riga, 1887 Agronom. 1887-90 Landwirt b. V. - Stud. rer. nat. 1890/91 an d. Univ. Berlin u. 1891 in Halle; 1891 Dr. phil. u. Mag. art. bon. d. Univ. Leipzig. 1892-99 Assist. am Rig. Polytechnikum auf d. Versuchsfarm Peterhof (Kurl.), 1896-99 zugl. Doz. - 1899 Mag. agr. in Kiev. 1899-1903 Adjkt.-Prof. f. Bakteriologie, Molkereiwesen u. landw. Technologie u. 1903-11 Prof. f. Landwirtschaft am Polytechnikum in Riga, seit 1906 auch Dekan d. Landw. Abt. - 1903 Dr. agr. in Kiev. 1898-1911 Bes. v. Schreibershof. Studienreisen: 1895 u. 1897 in d. südl. Rußland, in d. Krim u. d. Kaukasus, 1896 nach Konstantinopel u. Kleinasien, 1897 nach Nordafrika u. 1904 nach Ägypten.

Werke:

Futterbau in Kurland (zusammen mit → M. v. Blaese)

spacer

Nachweise:

Alb. Fr. Balt.; Alb. Polyt.; Nekr.: 1911 Rig. Tgbl. Nr. 317; Rig. Rdsch. Nr. 284

spacer
spacer
spacer