Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Rosen, Paul Gerhard Bar. v.

Maler

* Wesenberg 27. 9. 1856
† Berlin-Lichterfelde 27. 1. 1927

spacer

V.: Woldemar Bar. v. R., a. Piera (Estl.), russ. Lt., Akzisebeamter; M.: Marie, geb. Zoege v. Manteuffel a. d. H. Meyris (Estl.); ⚭ Riga 25. 9. 1902 Marie (Mary) v Kieter, 1919 (ermordet). Humbertschule u. 187378 Stud. d. Architektur, dann d. Malerei an d. Akad. d. Künste in St. Petersburg. Wehrdienst. Freischaff. Künstler in Reval. 1883-86 Stud. in Düsseldorf (b. → E. Dücker). 1886-90 freischaff. Künstler in St. Petersburg. In Riga seit 1891 Lehrer u. 1904-06 Leiter d. Jung-Stillingschen Zeichenschule, 1906-09 Dir. d. Städt. Kunstschule, 1896-1911 Zeichenlehrer (-1901 stellv.) u. dann Adjkt.-Prof. f. Zeichnen am Polytechnikum. StRat. Seit 1920 in Deutschland, lebte in Pommern u. Berlin. .

Werke:

Ölgem. u. vor allem Aquarelle: Landschaften u. Ansichten v. Riga u. Reval; Jb. bild. Kunst 1907 ff

spacer

Nachweise:

GH Estl. 2, 183; GHA, Fr A 4, 400 f.; Alb. Polyt.; Neumann, Balt. Maler, 167 f.; ders., Lex., 129; Thieme/Becker 29, 10; Nekr.: Rev. Bote v. 5. 2. (A. Behrsing) u. 15. 11. 1927 (L. v. Kügelgen); Jb. d. balt. Dtt. 1928, 130-34 (Th. Kraus) u. 161 f

Porträts:

v. E. Borchert-Schweinfurth; Neumann, Balt. Maler; Selbstbildnis 1926, → Jb. d. balt. Dtt. 1928, 130

spacer
spacer
spacer