Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Reutern, Michael v., 1890 Gf.

Staatsmann

* Poreč'e (Gouv. Smolensk) 12. 9. 1820
† Carskoe Selo 11. 8. 1890

spacer

V.: Christoph v. R.; M.: Caroline, geb. v. Helffreich; ledig. Kindheit in Rösthof (Livl.). Krümmersche Anst. in Werro. Lyzeum in Carskoe Selo -1839. Im russ. Staatsdienst: 1840-43 im Finanzmin., 1843-54 im Justizmin., 1854-58 im Marinestab u. Marinemin., 1854 WStRat, 1855-58 Studien im Ausland. 1858 Staatssekt. S. M. u. Dir. d. Eisenbahnkomitees. 1859-62 Mitgl. d. Konseils u. 23. 1.-6. 12. 1862 Dirigent d. Finanzmin., 1859 GehRat, 6. 12. 1862-78 Finanzmin., Mitgl. d. Reichsrats, 1870 WGehRat. 1862-73 auch Vorsitz. im Bergkonseil. 1863 Ehrenmitgl. d. Akad. d. Wiss. in St. Petersburg. Reorganisierte d. russ. Finanzen nach d. Krimkriege u. trat 1878 wegen d. Mißwirtschaft nach d. Russ.-Türk. Kriege zurück. 4. 10. 1881-87 Präses d. Ministerkomitees. 1890 russ. Gf.

spacer

Nachweise:

Minist. finansov 2,652 f.; Tobien, Rittersch. 1, 96; A. K. Kulomzin i gf. V. G. Rejtern bar. Nol'ken, M. Chr. Rejtern (S. Pbg. 1910); W. Gf. Reutern-Bar. Nol'ken, Die finanzielle Erneuerung Rußlands nach der Katastrophe des Krimkrieges durch den Finanzminister M. v. R. (Berlin 1914); E. Seraphim, M. v. R., in: DMR 3 (1914), 717 ff.; Amburger, Behörden

Porträts:

Bildarchiv G. v. Krusenstjern

spacer
spacer
spacer