Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Rennenkampff, Karl Johannes Hermann Edler v.

Arzt

* Gr. Ruhde (Estl.) 23. 6. 1870
† Eichenau b. München 27. 12. 1953

spacer

V.: Gustav E. v. R., StabsKptn., Mannrichter, a. Gr. Ruhde; M.: Natalie, geb. v. Middendorff a. d. H. Pennijöggi (Estl.); ⚭ I Dorpat 11. 1. 1905 Magda v. Sivers a. d. H. Alt-Kusthof (Livl.), † 1913; ⚭ II Dorpat 4. 7. 1920 Olga, geb. v. Magnus, verw. v. Sivers. Domschule in Reval. In Dorpat 1891-96 stud. med., 1897 Arzt, 1904 Dr. med.; 1897-98 Assist. an d. Hospital- u. Poliklinik (b. → K. Dehio). Dann b. Gerber in Königsberg. Freiprakt. Arzt in St. Petersburg u. Assist. am Alexander-Hospital. 1900-02 frw. Arzt d. Russ.-Holländ. Ambulanz im Burenkrieg. Dann Studien in Dorpat. 1904 im Russ.-Japan. Kriege Chefarzt d. Russ.-Holländ. Ambulanz. 1905-10 Landarzt in Leal (Estl.). Bewirtschaftete s. Güter Gr. Ruhde u. Layküll (Estl.). Im 1. Weltkrieg 1914-17 Chefarzt d. Frontkolonne d. Evang. Feldlazaretts. 1918-19 Schütze im Baltenrgt. - Seit 1921 Landwirt in Bayern. Seit 1929 Anstaltsarzt in Thalkirchen b. München. 1942-45 Landwirt im Warthegau. Seit 1945 prakt. Arzt in Eichenau b. München.

spacer

Nachweise:

Alb. Est. u. Nachtr.; GH Estl. 3,210f.; GHA, B 4, 495; BB 3 (1950) Nr. 6, 10 (G. v. Kr.); Nekr.: BB 7 (1954) Nr. 3, 6

spacer
spacer
spacer