Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Paucker, Hugo Richard

Geistlicher

* Past. St. Simonis (Estl.) 4. 4. 1807
† ebd. 8. 6. 1872

spacer

V.: Heinrich Johann P. (S. v. → Joh. Chr. P.), Pastor; M.: Anna Ulrika, geb. Schnabel; ⚭ 2. 1. 1835 Luise Hoffmann. Häusl. Unterricht. 1820 -23 Domschule u. 1824-27 Gouv.-Gymn. in Reval. 1827-30 stud. theol. in Dorpat, grad. Stud. - 1831-33 Hauslehrer b. Kaufm. P. J. Hoffmann in Kl. Marien (Estl.). Seit 1834 Pastor in St. Simonis, seit 1850 auch Propst v. Wierland u. seit 1863 geistl. Ass. d. Wierl. Oberkirchenvorsteher-Amtes. Dir. d. Witwen- u. Unterstützungskasse d. Küster Estlands (1864 gold. Prediger-Brustkreuz). Seit 1843 Dir. d. Hilfsbibelges. in St. Simonis. Seit 1842 Mitgl. d. Estl. Liter. Ges. in Reval.

Werke:

statist. u. hist. Aufsätze; übersetz. ins Estn.; Ehstlands Geistlichkeit in geordneter Zeit- u. Reihefolge (Reval 1849)

spacer

Nachweise:

FamGesch., 34-38; Alb. Est.; Paucker, Geistl. u. Nachtr.; Hradetzky; EBL (R. Kleis); Nekr.: Mitt. u. Nachr. N. F. 6 (1873), 112-19; f. Eduard P.: FamGesch., 55 f.; f. Heinrich W. Chr. P.: FamGesch., 27 f.; Speer, Bauernschulwesen

Söhne:

Eduard P. (1843-1921), Pastor in St. Simonis u. Propst; Hrsg.: Ehstlands Kirchen u. Prediger seit 1848 (Reval 1885)

Porträts:

FamGesch., 55 f.; f. Heinrich W. Chr. P.: FamGesch., 27 f.; Speer, Bauernschulwesen

spacer
spacer
spacer