Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Mueller, Otto Joachim Hermann

Bürgermeister

* Wormen (Kurt.) 7. 7. 1813
† Riga 13. 7. 1867

spacer

V.: Johann Andreas M., aus Rathenow, Pastor, † 1826; M.: Johanna Helene, geb. Bergengruen, aus Riga, † 1818; ⚭ ... 11. 1853 Henriette Therese Francisca v. Zuccalmaglio, aus Mitau. Gouv.-Gymn. in Riga. 1833-39 stud. theol., phil. et jur. in Dorpat, 1845 Cand. jur. - In Riga 1842 Auskultant d. Rats, 1849-52 Sekt. d. Stadt-Konsistoriums u. Obersekr.-Gehilfe, 1852-56 Ratsherr, Ass. d. Landvogteigerichts u. seit 1856 Bgm. u. Vizepräs. d. Rats, Präses d. Landvogteigerichts. Delegierter d. Rats b. d. Kommission zur Einführung d. livl. Agraru. Bauernverordnung. 1857 Präses d. Armendirektoriums. Mitgründer d. Balt.Monatsschrift. 1860-63 Mitgl. d. Gen.Konsistoriums in St. Petersburg. 1861 Mitgründer u. Präses d. Verwaltungsrats d. Balt. Polytechnikums. 1863 Vize-Syndikus d. Rats. Seit 1866 Präses d. Stadtkassa-Kollegiums. Delegierter d. Rats auf d. Livl. Landtag. Sehr einflußreich, mit Erfolg bemüht, d. Gegensatz zwischen Adel u. Bürgern auszugleichen u. d. bürgerl. Standesbewußtsein zu fördern. Seit 1859 Dir. d. Rig. Bez.-Komitees d. Unterstützungskasse f. Ev.-Luth. Gem. Bußlands. Seit 1852 Mitdir. d. GGuA.

Werke:

Die Livländischen Landesprivilegien und deren Confirmationen (anonym, Leipzig 1841, 1868)

spacer

Nachweise:

Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; Böthführ, Ratsl., 268-70; ADB 22, 667 f.; Rig. Biogr. 3, 115 f.; BM 36 (1889), 1-21 (J. Eckardt ); SB Riga 1934, 2, XXIX; Hollander, Riga, 72 f.; Wittram, Liberalismus, 28; Gernet, Unterstützungskasse, Beil. 51

Söhne:

Otto M. (1855-1897); Dr. jur., seit 1895 Privatdoz. d. Staats- u. Verwaltungsrechts in Marburg

Porträts:

Rig. Alm. 1869; Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1901, 83; Hollander, Riga

spacer
spacer
spacer