Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Kruse, Friedrich Karl Hermann (v.)

Historiker

* Oldenburg 21. 7. 1790
† Gohlis b. Leipzig 23. 8. 1866

spacer

V.: Karsten K., Historiker, später Prof. in Leipzig; M.: Susanna Sophie, geb. Premsel; ⚭ Leipzig 22. 10. 1823 Henriette Helfer. Gymn. in Oldenburg, dazwischen 1803-05 Thomasschule in Leipzig. Seit 1810 stud. theol. ebd., 1813 Dr. phil. - 1815 Insp. an d. Ritterakad. in Liegnitz. 1816 Kollaborator an d. Magdalenenschule in Breslau. 1821-28 a. o. Prof. f. alte u. mittl. Gesch. in Halle. 1828-53 o. Prof. d. Weltgesch. u. russ. Gesch. in Dorpat, 1838 Dekan, 1830-37 u. 1842-47 Glied d. Appellations- u. Revisionsgerichts d. Univ., 1841 StRat. Seit 1854 in Deutschland. 1858 preuß. Adelsanerkennung. 1839 auf kais. Befehl antiquarische Reise durch d. Ostseeprovinzen. 1843 Stifter d. Zentral-Museums vaterländ. Altertümer b. d. Univ. Dorpat.

Werke:

zahlr. hist. Aufsätze u. Abhh.; Necrolivonica, oder Alterthümer Liv-, Est- und Kurlands (1842, 21859); Ur-Geschichte des Ehstnischen Volksstammes und der Kaiserlich Russischen Ostseeprovinzen überhaupt ... (1846)

spacer

Nachweise:

ADB 17,263 f. (Mutzenbecher); R/N u. Nachtr.; Levickij 2, 375-80 (A. Jasinskij); EBL (H. Moora); Wahle, Studien; SB Riga 1901, 126-30 (R. Hausmann)

Bibliographie:

Arnim, Int. Pers. Bibl

Porträts:

gez. v. E. Hau, lith. v. Schlater (1839)

spacer
spacer
spacer