Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Kentmann, Wilhelm Eugen Leonhard

Geistlicher

* Past. jegelecht (Estl.) 11. 7. 1861
† Reval 20. 5. 1938

spacer

V.: → Woldemar K.; M.: Amalie, geb. Grobmann; ⚭ Merjama (Estl.) 11. 1. 1890 Käthe v. Pezold. 1873-79 Gouv.-Gymn. in Reval. 1879-84 stud. theol. in Dorpat, 1886 Cand. theol. - 1885 Konsist.-Ex. in Reval u. Probejahr b. V. in Kusal, Propst Malm in Rappel u. Pastor Nerling in St. Matthiae (Estl.). 1886 estl. Pfarrvikar. 1886-1902 Pastor in Goldenbeck (Estl.) u. 1896-1902 Propst d. Landwiek, zugl. Mithrsg. u. Red. d. estn. Kirchenblatts „Ristirahwa Pühapäewa Leht“ u. d. neuen estn. Gesangbuchs. Seit 1900 Oberkonsistorialrat u. geistl. Mitgl. d. Ev.-Luth. Gen.-Konsistoriums in St. Petersburg, seit 1902 auch Dir. d. Zentral-Komitees d. Unterstützungskasse f. Ev.-Luth. Gemeinden in Rußland. 1902-18 Pastor an d. St. Petri-Kirche in St. Petersburg. 1918 -19 estl. Gen.-Sup. u. 1918-20 Oberpastor an d. Domkirche in Reval, 1919 Lehrer d. estn. Sprache an d. Domschule u. d. Elisenschule. 1920-34 Oberpastor an d. dt. St. Nikolai-Kirche in Pernau, auch Präses d. Ver. d. Armenfreunde u. 1921-24 Lehrer am priv. Dt. Gymn. - Glied d. Dt. Propstkapitels. Lebte seit 1934 einer. in Reval.

spacer

Nachweise:

DGB 79,217; Hradetzky; Alb. Est.; Alb. Theol. Ver. u. Nachtr.; St. Petri-Gern., 316 f.; Blosfeld, Domschule; ders., Schulwesen; EBL, T (O. Sild); Neander, Lex., 78 Gernet, Unterstützungskasse, Beil. 33

Porträts:

St. Petri-Gern; Kentmann/Plath, 68

spacer
spacer
spacer