Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Eggink (umgestellt aus Knigge), Johann Leberecht

Maler

* Perwicken (Kurl.) 20. 11. 1784
† Mitau 7. 3. 1867

spacer

V.: Friedrich Frh. Knigge; M.: Lovisa Brihwin (⚭ 1786 Martin Benjamin Moeller, Stationshalter in Gr. Drogen [Kurl.]); ⚭ Mitau 17. 3. 1846 Juliane Gertruda Hensel, aus Bauske. Sollte erst Landmesser u. dann Dekorationsmaler werden. 1811-12 stud. phil. in Dorpat. Wurde unter d. Einfluß d. Porträtmalers u. Kupferstechers J. F. Tielker Maler. 1813-14 in d. Zeichenklasse d. Akad. d. Künste in St. Petersburg. Zeitw. in Berlin, Dresden u. Prag, 1816 an d. Akad. d. Künste in Wien. 1816 mit → G. A. Hippius nach Italien, 1817-28 in Rom. Erhielt 1822 in Verona v. Alexander I. e. 5jähr. Stipendium. Malte in Rom Öl- u. Miniaturkopien nach Corregio, Tizian u. Raffael, auch Historienbilder aus d. russ. Geschichte. 1828-37 in St. Petersburg, 1830-31 Zeichner f. milit. Kostüme in d. Zeichenkammer d. Gfst. Michael, 1828 zum akad. Künstler u. 1834 f. e. Porträt v. I. A. Krylov zum Akademiker ernannt. 1837-58 Zeichenlehrer am Gouv.-Gymn. in Mitau. Korresp. Mitgl. d. Akad. S. Luca in Rom.

Werke:

Porträts; Historienbilder; Altarbilder f. d. Kirchen in Neuhausen, Essern-Grösen (1842), St. Trinitatis (1843) u. St. Annen (1846) in Mitau, Salenen, Assiten u. Angern (1851), Jakobstadt u. Sonnaxt (Kurl.) u. Dünaburg (1846), → Neumann, Lex.; Skizzenbücher, früher, im Kurl. Prov.-Museum

spacer

Nachweise:

BAST 9 (1965), 6; RBS; Rovinskij; Petrov; Dannenberg, 37; Alb. Acad.; Neumann, Balt. Maler, 28 f.; ders., Lex., 38-40; Boetticher, Malerw. 1, 255; Nagler, Künstlerlex. 4, 281; Thieme/Becker 10, 379 f.; Campe, Lex. 1, 394; 2,257 f.; Geller, Bildnisse, 50; Ostdt. FarnKde. 15 (1967), 379 f. (W. Moeller), Nekr.: SB Mitau 1864-71, 176-80 (A. Bathory-Simolin)

Porträts:

2 Selbstbildnisse in Ul u. Kreide, → Neumann, Balt. Maler; Zeichn. v. C. Vogel v. Vogelstein u. C. Ph. Fohr, → Geller, Bildnisse, Abb. 45 u. 75 (?)

spacer
spacer
spacer