Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Clapier de Colongue, Jean Alexander Heinrich

Marineoffizier

* Dünaburg 22. 2. 1839
† St. Petersburg 12. (13?) 5. 1901

spacer

V.: Peter August C. d. C., russ. Ing.-Oberst, a. Karolinenhof (Kurl.), * 1847; M.: Apollonia, geb. v. Lysander a. d. H. Gr. Born (Kurl.); ledig. Seit 1855 in d. russ. Marine, 1858 Offz., weitere Ausbildung u. seit 1870 Lehrer an d. Nikolai-Marineakad. - Erhielt 1878 d. Aufsicht über d. Kompaßwesen d. Marine. E. d. Begründer d. Abweichtheorie (Deviationstheorie) d. magnetischen Kompasses, arbeitete Methoden zur Berechnung d. Deviation u. Mittel zu ihrer Aufhebung aus u. konstruierte dazu e. Meßapparat (Deflektor). S. Methoden fanden in d. Flotten d. ganzen Welt Verwendung (1882 Lomonosov-Prämie d. St. Petersburger Akad. d. Wiss.). 1885 Oberst u. 1895 GenMaj. d. Admiralität. Seit 1895 Mitgl. d. Konferenz d. Marineakad., seit 1898 Gehilfe d. Chefs d. Hydrograph. Hauptverwaltung. 1896 korresp. Mitgl. d. Akad. d. Wiss. in St. Petersburg. → B. Bar. v. Toll benannte nach ihm e. Kap auf d. Halbinsel Pallas (Taimyr-Land).

spacer

Nachweise:

GH End. 3, 64; Pet. nekr. 2, 383; Bol'š sov. ėncikl. 22; Modzalevskij (1908), 289; Spisok gen. korp. morsk. ved. 1899 IV, 22; M. A. Rykačev, Izvestija Imp. Akad. Nauk 15 (1901), I-VT; P. V. Vittenburg, Žizn' i naučnaja dejatel'nost' E. V. Tollja (Moskva-Leningrad 1960), 88

spacer
spacer
spacer