Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Bernewitz, Alexander Hans

Geistlicher

* Past. Neuenburg (Kurl.) 31. 3. 1863
† Halberstadt 30. 10. 1935, ▭ Blankenburg

spacer

V.: Alexander B., Pastor u. Propst; M.: Johanna, geb. Pantenius (T. v. → Wilhelm P.); ⚭ Riga 9. 2. 1893 Jenny Kroeger (T. v. → Sigismund K,). Häusl. Unterricht. 1877-81 Gymn. in Goldingen. 1881 Hauslehrer im Pensionat d. V. in Past. Neuenburg. 1883-87 stud. theol. In Dorpat, Cand. theol. - 1888 Konsist.-Ex. in Mitau u. prakt. Jahr b. V., 1888-90 Pastor-Adjkt. in Stenden (Kurl.), Pastor 1890-94 in Wallhof (Kurl.) u. 1894-1908 in Neuenburg. 1895-1901 kurl. Dir. d. Lett.-liter. Ges., 1896-1915 kurl. Schulrat. 1903-08 geistl. Ass. d. kurl. Konsistoriums. 1908-18 kurl. GenSup. u. Vizepräs. d. Konsistoriums. Vorstandsgl. d. Ver. d. Dt. in Kurland. Floh Jan. 1919 nach Deutschland. Pfarrverweser in Lohm (Mark). 1919-23 Pastor in Ober-Stephensdorf u. Sup. d. Diözese Neumarkt (Schlesien). 1923-33 Braunschweig. Landesbischof in Wolfenbüttel u. Vorsitz. d. Kirchenregierung u. d. Landeskirchenrats v. Braunschweig. Lebte seit 1933 einer. in Blankenburg. 1916 D. theol. h. c. d. Univ. Leipzig.

Werke:

Aufsätze; Erinnerungen (Ms. in Fam.Bes.)

spacer

Nachweise:

Alb. Cur. u. Nachtr.; Kallmeyer/Otto; Neander, Lex., 17; V. Grüner, A. B., Kurlands letzter Generalsuperintendent, in: Geisler u. Michaelis, An der Front (Leipzig 1938); Balt. Beob. 6 (1935) Nr. 12

spacer
spacer
spacer